Am Wochenende begann der Spielbetrieb des Spieljahres 2022/23 traditionsgemäß mit der Austragung des Landespokales im HCC Rostock. Insgesamt hatten 14 Mannschaften gemeldet, so daß nur am Sonntag die Finalrunde a´ sechs Spiele ausgetragen wurde.


Auf Grund der langen Pause war der Start für alle wie immer etwas zäh. Aber mit zunehmender Spieldauer stellten sich dann auch die besseren Ergebnisse. Wie fast immer spielte Andre Riess herausragende und erreichte 1400 Pins (Schnitt 233,33). Das höchste Einzelspiel gelang Hannes Habicht mit 279 Pins.
Der BC Schwerin war mit drei Mannschaften vertreten und konnte auch gleich den ersten Titel der Saison für sich verbuchen. Die erste Herrenmannschaft errang souverän vor dem 1. Stralsunder BC und den King Juliens Bowlern (eine gemischte BC Schwerin-Mannschaft) den Titel. Unsere dritte teilnehmende Mannschaft konnte den 8. Platz erspielen.

Die Landespokalgewinner v.l.n.r.:
Heiko Hacker, Jens Stüdemann, Hannes Habicht, Andre Riess

Insgesamt also gleich ein erfolgreicher Auftakt unseres Vereins. Am 03.09.2022 starten dann unsere Frauen und die 2. Mannschaft der Herren in der Landesoberliga wieder im HCC Rostock.